Große Literatur live erleben

Wir alle lieben gute Geschichten. Mit dem LeseSturm hat sich Thomas Wiesenberg als Rezitator den Traum erfüllt, große Worte allein mit der Stimme in Ohr, Kopf und Herz zu bringen. Wie ein Audiobook. Nur LIVE.

Von der ersten Minute an konnte Thomas Wiesenberg, der erneut sprachlich brillierte, das Publikum in seinen Bann ziehen. Es hing an den Lippen des begnadeten Vorlesers.

Hexenberg Verein


Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Vimeo weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Bei der LionsClub Kulturnacht im Frühjahr 2021

Thomas Wiesenberg gelang es erneut, zu rhetorischer Höchstform aufzulaufen und die Figuren lebendig werden zu lassen. Man hätte eine Stecknadel zu Boden fallen hören, so still wurde es.

Uta Krause

F. Scott Fitzgerald

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Satire über den Lebensweg eines Mannes, der als Greis zu Welt kommt und - anstatt normal zu altern - immer jünger wird. Sein Konflikt mit den Normen der Gesellschaft gipfelt in den aberwitzigsten Situationen. Tragisch für ihn, amüsant für das Publikum!
Du solltest endlich anfangen, dich anstänig zu benehmen.

Henry David Thoreau

Ungehorsam gegen den Staat

Der Vordenker des zivilen Ungehorsams appelliert in seinem berühmten Essay ans eigene Gewissen, die Moral des Einzelnen und den Mut, selbstverantwortlich zu handeln. Kontrovers, polemisch und bestechend.
Wenn das Gesetz so beschaffen ist, dass es dich zwingt, Unrecht zu tun, dann - sage ich - brich das Gesetz.

Mary Shelley

Frankenstein


Die in Briefen und geschickten Rückblenden meisterhaft spannend erzählte Geschichte vom größenwahnsinnigen Doktor Frankenstein und seiner glücklosen Kreatur, ist ein Klassiker der Grusel- und Horrorliteratur.
Wenn ich nicht Liebe einflößen kann, werde ich Furcht verbreiten. Du bist mein Schöpfer, aber ich bin dein Herr.

Andreas Eschbach

Eine Trillion Euro

Science-Fiction trifft Humor. Eine außerirdische Delegation bietet dem von Unwetter und Dürre geplagten Europa an, es nachzubauen - auf dem Mond. Doch die Dienstleistung hat ihren Preis! Eine bizarre Verhandlung beginnt.
Wir sind Vertreter eine intergallaktisch tätigen Firma und wollen Ihnen ein Angebot unterbreiten.

Chuck Palahniuk

Fight Club

Als der überdrüssige, schlaflose Erzähler den charismatischen Seifenhändler Tyler Durden kennenlernt, ändert sich sein Leben radikal. Gemeinsam verfolgen sie ein Ziel: Ganz unten ankommen! Absoluter Kult.
Die 1. Regel des Fight Club lautet: Rede nicht über den Fight Club! Die 2. Regel des Fight Club lautet: Rede nicht über den Fight Club!

Hermann Hesse

Tractat vom Steppenwolf

Harry Haller ist ein Mann in den besten Jahren, gebildet, unabhängig – und seines Daseins überdrüssig. Als ihm eine Abhandlung über sein zerrissenes Wesen in die Hände fällt, setzt eine phantastische Wandlung ein.
Der Steppenwolf hatte zwei Naturen: eine menschliche und eine wölfische! Dies war sein Schicksal.

Heinrich von Kleist

Michael Kohlhaas

Nachdem alle Bemühungen, sein Recht gegen einen adligen Junker auf juristischen Wegen durchzusetzen, scheitern, entfesselt Kohlhaas eine rasende Selbstjustiz, die das ganze Land in Atem hält - und auch ihn selbst nicht verschont.
Einer der rechtschaffendsten und zugleich entsetzlichsten Menschen seiner Zeit.

Juli Zeh

Corpus Delicti

Gesundheit ist Staatsziel. Als dem Bruder der jungen Biologin Mia Holl ein tödlicher Indizienprozess gemacht wird, gerät sie immer tiefer in die Kluft zwischen allgemeinem und persönlichem Wohl.
Ich entziehe einer Gesellschaft das Vertrauen, die aus Menschen besteht und trotzdem auf der Angst vor dem Menschlichen gründet.

Patrick Nees | Siobhan Dowd

Sieben Minuten nach Mitternacht

Jede Nacht schreckt Conor aus dem selben Traum hoch. Und eines nachts ist da vor seinem Fenster, wo eben noch ein Baum stand, das Monster. Was will es von ihm - und was es mit seiner kranken Mutter und dieser wahnsinnig großen Wut in ihm zu tun?
Es ist nicht wichtig, was du denkst. Wichtig ist nur, was du tust.

Patrick Süskind

Das Parfum

Der mittellose, aber mit einer überaus empfindsamen Nase gesegnete Grenouille verfolgt ein einziges Ziel: Das perfekte Parfum! Auf seinem grausigen Weg durch das Paris des 18. Jahrhunderts kennt er keine Skrupel und hinterlässt keine Spuren
Freilich liebte er nicht etwa das Mädchen, er liebte ihren Duft.

Jan Neumann

Knolls Katzen

Emil Wagner erreicht im Theater ein heikler Anruf. Die Nachbarn kommen aus dem Urlaub zurück und er hätte sich ja derweil um die Katzen.... nicht. Allein mit seinem Handy bewaffnet, versucht Wagner, zu retten, was zu retten ist – und löst eine aberwitzige Kettenreaktion aus.
Keine Katze überlebt vier Wochen. Das sind Katzen, keine Kamele!

Dieter Moor (1)

Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht

Der Fernsehmoderator zieht aus der idyllischen Schweiz ins tiefste Brandenburg. Trotz  anfänglicher Verständigungsprobleme verliert er rasch sein Herz an die neue Heimat und ihre Bewohner.
Das vergessene Land. Da war nie was, da wird auch nie was sein. Und da willst du ernsthaft hin? Du bist bekloppt!

Dieter Moor (2)

Lieber einmal mehr, als mehrmals weniger

Der zugezogene Moderator kämpft mit seinem eigens aus der Schweiz herbeigeeilten Freund Jakob um seinen alten Traktor und damit um ihre Mechanikerehre im Dorf. Woher die Teile nehmen? 
Also ihr Kumpel is' mir zwar nich' unsympathisch, wa, aber det Sprachliche, da kommen wir wirklich nich' zusammen!

Klaus Muche

Die Leinöl-Chroniken

Liebevolle Humoresken über den Lausitzer und seine Nationalspeise - ob Kohlekumpel auf eine Ader aus Leinöl stoßen, Energie Cottbus wieder zur Höchstform aufläuft oder das Königreich Groß-Lausitz ausgerufen wird.
Die Lesung drang tief ein in die Natur derer, die hier zu Hause sind, traf den Geschmack der Zuschauer und hielt ihnen den Spiegel vor. Amtsblatt Neuhausen/Spree

Welche der geplanten Lesungen soll die nächste sein ?!

George Orwell

1984

Im totalen Überwachungsstaat regieren Neusprech und Doppeldenk, ist der Große Bruder allgegenwärtig. Winston Smith muss herausfinden, ob seine Kollegin Julia eine Spionin der Gedankenpolizei ist - oder seine einzige Rettung.
Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke. 

Friedrich Nietzsche

Ecce Homo

Das Selbstzeugnis des Bürgerschrecks strotzt vor genialem Eigenlob, tiefen Einblicken und vielen praktischen Ratschlägen zum besseren Denken. Selbstherrlich, tiefblickend, ungestüm.
Unter diesen Umständen ist es eine Pflicht, zu sagen: Hört mich! Verwechselt mich vor allem nicht.

Franz Kafka

Die Verwandlung

Der Prokurist Samsa traut seinen Augen nicht: Er ist im wahrsten Sinne zum Ungeziefer geworden! Seinen Mitmenschen fremd und sich selbst ein Rätsel, sucht er einen Ausweg.
Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte.....

George Orwell

Farm der Tiere

Nachdem sie ihren Herren in die Flucht geschlagen haben, betreiben die Tiere die Farm gemeinschaftlich und nach freiheitlichen Idealen – doch schon allzu bald frisst die Revolution ihre Kinder.
Alle Tiere sind gleich. Aber manche Tiere sind gleicher.

Robert Louis Stevenson

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hide

Der angesehene Arzt Dr. Jekyll scheint  mit dem grobschlächtigen Mr. Hyde in Verbindung zu stehen. Nach und nach kommt Anwalt Utterson einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur.
In jedem von uns ringen zwei Naturen miteinander - Gut und Böse.

Oscar Wilde

Das Bildnis des Dorian Gray

Während sich Dorian seinen düsteren Leidenschaften hingibt und dennoch den Traum von ewiger Schönheit und Jugend lebt, zeigt allein sein gut verwahrtes Porträt sein wahres Gesicht.
Sollte das Bild ihn lehren, sich vor seiner eigenen Seele zu ekeln?!

Leonie Swan

Glennkill

Die Schafe sind fassungslos! Ihr Schäfer liegt des Morgens mit einem Spaten im Leib zwischen Klee und Sauerampfer auf ihrer Wiese. Schnell ist klar - die Herde hat einen Mord aufzuklären!
Woran er gestorben ist? Er ist an dem Spaten gestorben! Du hättest das auch nicht überlebt.

Regina Schleheck (Hrsg.)

Mit Genuss ins Jenseits

Ob Trüffeldiebe, tödliche Kochduelle oder die späte Rache eines Gastes – diese kulinarischen Morde sind das Salz in jeder Suppe. Ob Feinschmecker oder Imbißgänger, jede Mahlzeit kann die letzte sein!
Gab es noch andere unappetitliche Situationen?

Dave Eggers

Eure Väter, wo sind sie? Und die Propheten, leben sie ewig?

Thomas ist jung und schon vom Leben enttäuscht. Nach und nach entführt er Menschen, die er für die Ziellosigkeit seines Daseins verantwortlich macht - und stellt ihnen Fragen. Wer aber ist der wahre Gefangene? 
Wer sagt, dass wir nicht begeistert werden wollen!

Michael Ende

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Beelzebub Irrwitzer hat kurz vor Jahresende sein Maß an schlechten Taten noch nicht voll. Gemeinsam mit dem Raben Jakob muss sein Hauskater Maurizio die Fertigstellung des Wunschpunsches verhindern.
Mit Tieren ist sehr viel schwerer fertig zu werden als mit Gnomen. Oder gar mit Menschen.

Wiesenberg zog alle Register seines Könnens und sorgte mit einer unglaublichen Sprachakrobatik dafür, dass das Zwerchfell ganze Arbeit leisten musste. Ein sensationeller Ohrenschmaus!

Petra Höhna

Vorgetragen bei Kerzenschein von Thomas Wiesenberg. Schauspieler, Sprachakrobat, Verzauberer. Der perfekte Abend.

OLi-Kino Magdeburg